Nordsee-Urlaub mit Hund

…unser Hund kommt mit!

Der Familienhund gehört auch im Urlaub mit dazu, denn das Rudel muss ja schließlich zusammen halten. Ihren netten Familienhund nehmen wir gerne bei uns auf.

Sicher haben sie eine Decke oder einen kleinen Korb, der ihm die Eingewöhnung im Zuhause auf Zeit etwas leichter macht. Ein paar alte Handtücher zum Pfoten abtrocknen sind bei typischen Nordseewetter immer hilfreich. Auf dem Hof und am Deich muss ihr Hundefreund an der Leine geführt werden. Unsere Schafe glauben immer noch an den bösen Wolf. Sie können nur selten den netten Familienhund vom Schafe fressenden Raubtier unterscheiden und geraten bei freilaufenden Hunden leicht in Panik. Längere und kürzere Wege zum spazieren gehen gibt es um den Hof genug, auch ohne Schafe!

Damit auch bei Ihrem Hund das richtige Urlaubsfeeling aufkommt: Gehen Sie doch mal an einen unserer Hundestrände. Direkt in Büsumer Deichhausen gibt es einen Hundestrand links vom Badestrand, der ist sogar mit Strandkörben bestückt. In Büsum gibt es sogar drei Hundestrände: Einen direkt am Erlengrund, einen am Hauptstrand Richtung Mole, den dritten in der Perlebucht. Ebenso gibt es Hundestrände in Friedrichskoog und in St. Peter-Ording. An all diesen Plätzen können sie sich sorglos mit ihrem Hund einen schönen Tag machen.

Wenn Sie Ihren Hund auf eine Wattführung mitnehmen wollen, ist auch dies kein Problem, von der Wattführergemeinschaft Dithmarschen werden spezielle Wattführungen für Hundefreunde angeboten.

Wir berechen für den Aufenthalt ihres Hundes 10,-€ pro Nacht.

Unsere Spielregeln für Hundebesitzer