Opas Mütze – Hofreporterin Charlotte berichtet

von Petra Rolfs

schaeferei-reiterei-rolfs_meerschweinchen

In und um die Schäferei & Reiterei Rolfs gibt es jeden Tag Neues zu erleben. Unmöglich können wir all diese Geschichten selbst aufschreiben.

Also schicken wir ab und an einige unserer Gäste als Hofreporter aus, damit sie uns beim Sammeln der Geschichten helfen. Heute berichtet Hofreporterin Charlotte, 8 Jahre alt:

In den Ferien waren Oma Lena, Opa Paul und ich bei der Familie Rolfs. Die haben einen großen Hof mit vielen Tieren. Es gibt ganz viele Schafe, die sind aber nicht da im Sommer.

Es gibt ganz viele Ponys. Ich durfte die ganze Woche reiten. Das war toll.

Und es gibt Wichtelhausen, wo die Meerschweinchen und die Kaninchen wohnen. Opa Paul hat sich so weit zu den Meerschweinchen runter gebeugt, dass seine Mütze in das Meerschweinchen-Gehege gefallen ist. Wir haben alle gelacht.

Und dann ist eines der Meerschweinchen in Opas Mütze gekrabbelt und hat sich schlafen gelegt. Da hat Opa nicht mehr gelacht, nur noch Oma und ich.

Das Meerschweinchen ist einfach liegen geblieben. Das sah sehr gemütlich aus.

Deshalb sind wir lieber Kuchen essen gegangen im Café, bis es ausgeschlafen hatte. Das hat auch Spaß gemacht.

Eure Charlotte

Kommentare sind geschlossen.